DAM 2002 Ost-Berlin

Leider ging der Bericht unter! Dafür gibt es unsere Bewerbung und ein Mannschaftsbild

Betrifft: Unsere Bewerbung zur DAM 2002 (SEK macht DURCHZUG goes to Ost-Berlin!)

 Hochverehrtes Entscheidungskomitee,

hiermit bewerben wir uns höchstoffiziell für die aktive Teilnahme an der DAM 2002 in Ost-Berlin! Zunächst möchten wir uns kurz vorstellen. SEK macht DURCHZUG - das sind wir:

Das Team bei der DAM 2001 in Freiburg

(By the Way: wir entschuldigen uns nochmal für das Wetter! Am Montag danach beim Großputz schien wieder die Sonne...)

Ihr habt uns bei der DAM 2001 in Freiburg (die wir zusammen mit 4 weiteren Teams aus Freiburg ausgerichtet haben) ja schon kennengelernt. Wir geben euch aber gerne noch ein paar Zusatzinfos:

Sowohl das SEK (Suff Exzess Kommando) als auch der FC DURCHZUG sind Gründungsmitglieder der Bunten Liga Freiburg und haben bereits bei der DAM 1990 in Freiburg mitgekickt. Wegen der großen Nachfrage an Freiburger Mannschaften haben wir für die DAM 2001 eigens fusioniert, um die Starterzahl nicht ausufern zu lassen.

Da sich diese Spielgemeinschaft aufs Äußerste bewährt hat (als 13. von 25 Mannschaften verkörperten wir das perfekte Mittelmaß und sind garantiert kein Titelfavorit!) wollen wir auch in Berlin wieder gemeinsam auflaufen und den einen oder anderen Favoriten ärgern (als einzige Mannschaft den Meister Piranhas geschlagen und Vibrator im 11-Meter-Schießen eliminiert!).

Darum bringen wir euch hiermit unser Anliegen vor: Bitte ladet uns ein, denn wir sind unserem Fanclub Ost-Berlin noch ein Heimspiel schuldig.

Zudem möchten wir auch euch einen absoluten kulturellen Leckerbissen nicht schuldig bleiben!!! Der DAM 2001 Super-Eröffnungs-Smash-Hit „Steiler Pass“ wurde von SEK eigens zur WM 1990 komponiert. Passend zur WM 2002 ist der „Steile Pass auf japanisch“ mit DJ Hitoshi in Arbeit. Diesen Song hoffen wir natürlich auch bei der DAM in Ost-Berlin präsentieren zu können.

So viel zu uns: Jetzt geht der Ball an euch! Um euch darin zu bestärken, uns einzuladen, anbei „ein ganz normales Bestechungspaket“. Kuckucksuhr und Schwarzwälder Schinken, eine Havanna sowie ein Originaltrikot von SEK macht DURCHZUG sind natürlich obligatorisch. Dazu gibt es noch fußballerische Highlights wie „den neuen Trainer für Berlin“ und Rüdigers alte Pille mit all unseren Originalunterschriften (damit hat er schon 1974 im elterlichen Garten Gerd Müllers 2:1 Siegtor gegen Holland nachgespielt).

In diesem Sinne wünschen wir euch eine sichere Hand für die Nominierung zur DAM 2002. Unsere Fanclubs in aller Welt werden es euch danken (indem Sie euch keine Postkarten mehr schreiben!). Wir freuen uns auf eure Einladung...

SEK (Suff Exzess Kommando)

macht

FC DURCHZUG

PS:  Ein weiteres Paket mit einer kleinen Überraschung zum Thema „Das Eckige muss ins Runde“ folgt.

 

 

11 (verdammt) gute Gründe uns zur DAM 2002 einzuladen:

 1) Mit nur einer Einladung an „SEK macht DURCHZUG“ könnt ihr gleich 2 Freiburger Mannschaften auf einen Schlag einladen!

2) Wir können den „Steilen Pass“ nicht nur auf dem Feld spielen, sondern auch singen (Was wir natürlich auch in Berlin wieder gerne unter Beweis stellen)!

3) Wir haben euch schon letztes Jahr im 11-Meter-Schießen gegen Bölkstoff die Daumen gedrückt (und dabei „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin“ gesungen...)!

4) Wir haben noch nie Ost-Berliner Gras gefressen!

5) Unser Fanclub Ost-Berlin will uns sehen!

6) Zur Not können wir euch einen unserer beiden Super-Torhüter ausleihen!

7) Wir wollen gerne mal bei einer DAM auf der richtigen Seite des Tresens stehen, nämlich mit einem Bierchen in der Hand davor!

8) Bei der DAM 2002 würden wir gerne unsere Freunde von den „Pelmke Allstars“ aus Hagen wieder treffen!

9) Wir wollten schon immer einmal kulturelle Higlights wie den Palast der Republik und das Grab Gustaf Gründgens sehen!

10) Unsere Latinos (aus Argentinien, Chile und Peru) waren bisher noch nie in Ost-Berlin und wollen es endlich auch mal kennenlernen!

11) Auf gar keinen Fall wollen wir die erste DAM im Ost-Berlin versäumen (Das gilt natürlich besonders für unseren Spieler Ronny Z. aus dem Osten mit dem wir allerdings entgegen der Expertise von Franz B. über Jahre hinaus „schlagbar“ geblieben sind...)!

und natürlich nicht fehlen darf der

„12.-Mann-Grund“:

Wir haben die besten Fans und sind es den ganzen Fanclubs weltweit einfach schuldig, mal bei einem wirklich bedeutenden Turnier wie der DAM 2002 mitzuspielen!